Tourengruppe
Sektion
Tourenstatus
Durchgeführt
Datum
21.8.2016 - 27.8.2016 [So.-Sa.]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
15.08.2016
TourenleiterIn
Stefan Rothenberger
Tourencode
H/B/WS+, II+
Weitere Angaben
Tourenwoche
Beschreibung

Ausgangspunkt Chamanna Tuoi,
mögliche Tourenziele: Piz Buin (WS), 3-Länderspitz (WS), Piz Fliana (WS), Piz da Cavigliadas (T5), Piz Champatsch (T4) und viele mehr

Am Anreisetag wäre es schön via Piz Cotschen zur Hütte zu gelangen, ca. 1400 m Aufstieg, ca. 7-8 Std Wanderzeit

Auskunft
ab 18.08.2016 (abends ab 18.00 Uhr)
Fahrplan
Zürich HB ab 07.37 Uhr, Guarda Cumün an 10.18 Uhr
Billet lösen
bis Guarda Cumün, Rückweg noch unsicher
Treffpunkt
Zürich HB am Gleiskopf (wahrscheinlich Gleis 11)
Zeitpunkt
07:20
Verkehrsmittel
ÖV
Reisekosten
ca. Fr. 65.- HT
Rückreise (geplant)
ev. ab Monbiel Klosters oder ab Guarda, Zürich HB an 19.23 Uhr
Ausrüstung
für Hochtouren (Gstältli, Pickel, Steigeisen, etc.) inkl. Helm, 2 Express, Hüttenschlafsack
Karten
1198 Silvretta, ev. 1178 Gross Litzner, ev. 1197 Davos
Hilfsmittel
Sonnencrème und Wanderstöcke nicht vergessen
Zeitrahmen
täglich bis zu 9 Std Marschzeit
Höhendifferenz
Aufstiege bis zu 1400 m pro Tag
Verpflegung
Halbpension, Rest aus dem Rucksack
Unterkunft
Chamana Tuoi
Unterk.Kosten
Fr. 62.- SAC Erwachsene

Piz Buin und seine Nachbarn, So 21.08.16 bis Sa 27.08.16

Autor
Stefan Rothenberger
Erstellt am
31.08.2016 19:32
Letzte Änderung
31.08.2016 19:33
Tourenbericht
Sonntag Piz Champatsch: um 10.30 Abmarsch in Guarda, Route 514, Süd-Flanke T4, Clubführer Silvretta Unterengadin Münstertal, Abstieg via „Schafweg“ auf ca 2500 MüM bis Foura d'Antschatscha, dann abenteuerlich über Schroffen, T5 in den Talgrund und zur Tuoi Hütte.T5, ca. 1400 hm, 7 Std. Montag 3-Länderspitz: Route 558 zur Fuorcla Vermunt, über den Vermunt Gletscher zur Ochsenscharte, 566 WNW Grat (Kletterstelle ca 3. Grad mit einigen Bohrhaken) --> Achtung: Nordgrat nicht eingerichtet, Abstieg wie Aufstieg. vielleicht hat es uns schwieriger gedünkt, weil etwas Schnee und Eis in den Kletterstellen lag. ZS, ca. 1100 hm, 8.5 Std. Dienstag Piz Buin: Route 539, Übergang ca 150 m SE der Fuorcla dal Cunfin zur Fuorcla Buin, Route 541 W-Grat, Normalroute, Abstieg wie Aufstieg, sehr viele Leute vor allem aus der Wiesbadenerhütte am Berg. WS, ca. 1200 hm, 8 Std. Mittwoch Hintere Jamspitze: Route 584 über die Fuorcla Tuoi zum Jamjoch (direkte Begehung des Jamjochs nur sehr schwer möglich) Aufstieg und 579 NW-Flanke, Abstieg wie Aufstieg. L, ca 1000 hm, 6 Std. Donnerstag Piz Fliana: via „Schafweg“ mit orangen Punkten in die Foura d'Antschatscha, nun Route 503 S-Flanke zum Gipfel (Route nicht exakt gefunden, deshalb etwas schwieriger), Abstieg zur Gletscherwechte vor Pt. 3164, über Gletscher, Geröll und Schneerinne (Ost-Rinne) zurück zum „Schafweg“ und zur Hütte. ZS, ca. 1100 hm, 10 Std. Freitag Silvrettahorn: Route 539, Übergang ca 150 m SE der Fuorcla dal Cunfin, über den Ochsentalergletscher zur nördlichen Egghornlücke und den Südgrat zum Gipfel Route 274, Abstieg wie Aufstieg. L, ca. 1200 hm, 8.3 Std. Samstag Fil da Tuoi: Abschlusstag der Tourenwoche: über Lai Blau und sanfte Weiden, Abstieg nach Guarda. Wir hatten keine Lust und Energie mehr für den Piz Cotschen Nordgrat. T4, ca. 600 hm, 4.5 Std. Alle Gletscher waren ab Dienstag in dieser Woche sehr weich und allfälligen Schneebrücken konnte man kaum mehr trauen. Wir hatten sehr gutes Wetter und fantastische Fernsicht, ausser auf dem Piz Buin waren nur sehr spärlich Leute anzutreffen.

Um einen Bericht zu dieser Tour verfassen zu können musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.